Sonntag, 12. März 2017

San Marino: Valentina Monetta startet in die vierte Runde!



San Marino - Jawoll!!! Scheiß' auf Objektivität, Valentina is back und San Marino hüpft mit seiner heutigen Videopräsentation von "Spirit of the night" an ca. 30 Beiträgen des diesjährigen Eurovision Song Contests vorbei. Valentina Monetta wird auf der Bühne von Kiew von Jimmie Wilson begleitet, das Ganze ist eine deutsche Produktion, der Videoclip zum Song entstand in der Münchener Nobeldisco P1, Komponist ist Ralph Siegel.

Valentina Monetta, stets Schützling von Ralph Siegel, nahm bereits 2012, 2013 und 2014 als Solistin für die kleine Republik am Eurovision Song Contest und erhält nun vom Deutsch-Amerikaner Jimmie Wilson zusätzlich Camp an die Seite gestellt. Auch wenn ich das ganze Unterfangen mit einer gewissen Skepsis ob der Qualifikationschancen sehe, so drücke ich dieser Nummer besonders die Daumen, allein schon, weil der Beitrag die Art von Song ist, die der typische Eurovisionsfan liebt, mir eingeschlossen. Danke San Marino!

Valentina Monetta & Jimmie Wilson - Spirit of the night

Kommentare:

  1. Toll, einfach nur toll! Ich werde für die beiden voten

    AntwortenLöschen
  2. Alter alter alter!!!!! Valentina ich glaubs ja nicht *_*
    Der Song ist an sich nicht schlecht bloß ein wenig brustschwach, der Refrain könnte dem entsprechendend ein wenig mehr Power vertragen.
    Finde leider dass die Stimmen nicht ganz so gut harmonieren, aber scheiß egal ich mags! Go for Final San Marino!!!

    AntwortenLöschen
  3. Und Valentina muss es wieder richten ;-) Sorry Leute, aber ich denke es ist noch nicht der richtige Zeitpunkt für Valentina erneut zu starten. Der Song an sich... billiger Pop; Ralpf Siegel eben. Dadurch, dass so viele gute Beiträge nachgekommen sind, wird es schwer für Valentina mit diesem Song!

    Aber es ist eine gute Methode sich kostenlos Europa anzusehen ;-)
    Den ESC-Stempel hat sie sowieso!

    Der Clip erinnert mich an eine Ü40-Party verzweifelter Menschen, die ne Scheidung hinter sich haben :-P

    AntwortenLöschen
  4. Toll! Ich finde den Song großartig! Toll auch, dass sich Ralph Siegel nochmal traut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Trauen"? Was hat er zu verlieren? xD
      Niemand sonst bucht/will ihn!

      Löschen
  5. Und das fandom ist außer rand und band :D

    Ich mag ja Valentina als performerin nicht so aber sie scheint an sich ganz cool zu sein :) das lied geht so la la und bis jetzt auch ihr bester anlauf mMn

    AntwortenLöschen
  6. Zwar ist das Lied altmodisch und versucht auf modern zu machen, aber dennoch bleibt es im Ohr.
    Im Gegensatz zu seinen grauenvollen Lied aus dem moldawischen Vorentscheid ist dass hier um längen besser.

    AntwortenLöschen
  7. Von mir auch ein Vote. Zwar nicht ganz in der Spitze aber Finale wäre toll und da gehört es dieses Jahr auf jeden Fall hin

    AntwortenLöschen