Freitag, 3. März 2017

Tschechien: Songpräsentation am Montagmorgen



Tschechien - Noch dreimal schlafen, dann gibt es nicht nur den griechischen Vorentscheid sondern auch die Präsentation des tschechischen Song Contest-Beitrags. Das teilte Martina Bárta, die inzwischen auch über eine eigene Website verfügt, mit und steht mit ihrem Lied "My turn" in den Startlöchern für die Eurovision in Kiew.

Martina wurde Mitte Februar vom tschechischen Fernsehen aus diversen Kandidaten ausgewählt, über 300 Vorschläge standen für den Sender ČT zur Auswahl. Martina Bárta ist Teil der deutschen Jazzband 4 To The Bar und singt am 9. Mai im ersten Semifinale von Kiew. Das tschechische Fernsehen entwickelte bezüglich seiner Song Contest-Bilanz in den letzten verhältnismäßig großen Ehrgeiz, der 2016 erstmals mit dem Finale belohnt wurde.

Langsam aber sicher komplettiert sich damit das Starterfeld für Kiew, die meisten Lieder sind bislang alle ziemlich getragen, die Quote der Uptemposongs liegt momentan weit unter dem Mittel der letzten Jahre. Das einzige Land, das sich bisher noch in keiner Form über einen potentiellen Kandidaten bzw. einen Modus ausgelassen hat ist der kleine Zwergstaat San Marino.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen