Samstag, 4. März 2017

Litauen: Sechs Finalisten für Klaipėda gefunden



Litauen - Nun haben wir ein Stimmungsbild für das Finale des litauischen Vorentscheids, der am nächsten Samstag nach neunwöchiger Vorbereitungszeit tatsächlich stattfindet. Sowohl die Juroren als auch die Zuschauer per Televoting votierten einstimmig für Fusedmarc, Aistė Pilvelytė kam lediglich auf den zweiten Rang. Für Sasha Song, der 2009 in Moskau für Litauen dabei war, endete der "Eurovizijos"-Ausflug kurz vor dem Finale, er wurde nur Siebter.

Das Ergenis der neunten Show (Jury- und Televoting):
Für das Finale qualifiziert:
01. - 024 (12+12) - Fusedmarc - Rain of revolution
02. - 016 (06+10) - Aistė Pilvelytė - I'm like a wolf
03. - 015 (10+05) - Gabrielius Vagelis - Feel myself free
04. - 015 (08+07) - Kotryna Juodzevičiūtė - Love shadow
05. - 014 (06+08) - Paula - Let u go
06. - 013 (07+06) - Greta Zazza - Like I love you
Ausgeschieden:
07. - 008 (05+03) - Sasha Song - Never felt like this before
08. - 008 (04+04) - Ieva Zasimauskaitė - You saved me

Im Finale am 11. März in Klaipėda kann sich natürlich alles noch einmal ändern, das Zusammenspiel aus litauischer und internationaler Jury sowie dem Televoting hat über die vergangenen Wochen jedoch ein deutliches Meinungsbild gezeigt. Eine krasse Differenz zu den bisherigen Shows ist allerdings nicht zu erwarten. Litauen nimmt am 11. Mai im zweiten Semifinale von Kiew teil.

Kommentare:

  1. Das Ergebnis ist einfach nur unglaublich!!!!!!!!!!!
    Wie kann es sein, dass Aiste Pilvelyte seit ihrem ersten Auftritt von den Anrufern und der Jury 12 Punkte bekommt, aber jetzt auf einmal ist diese internationale Jury dabei und alles ist anders.
    Die Gruppe Fusedmarc hat vorher auch keine große Rolle im Vorentscheid gespielt und sind nur so nebenbei immer weitergekommen - aber auf einmal sollen die so super sein und jeder liebt sie auf einmal. Das kann ich nicht glauben.
    Zudem waren die bis letzte Woche nie und nichtmal ansatzweise in der Top 3 des Televotings. Jetzt aber dominieren sie das Televoting urplötzlich. Ich denke eher die kaufen sich die Stimmen von irgendwo. Für Aiste ist es sowieso jetzt gelaufen, da mindestens die internationale Jury ihren Sieg nächste Woche verhindern wird.

    Nun zum positiven: Kotryna hat es doch ins Finale geschafft <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich dir total Recht geben - und Sasha Song war doch auch Anfangs auf den ersten Rängen vertreten und jetzt ist er draußen...
      Total komisch das Ganze...

      Löschen