Samstag, 11. März 2017

Aserbaidschan: Dihaj singt "Skeletons" in Kiew!



Aserbaidschan - Es war mit großer Wahrscheinlichkeit Taktik des aserbaidschanischen Fernsehens seinen Beitrag derart spät vorzustellen um erst einmal die Konkurrenz abzuchecken. Und das Konzept ging wieder einmal auf, Aserbaidschan präsentiert mit Dihaj und "Skeletons" einen Popsong, der durchaus Top Ten-Potenzial hat und vor allem eines tut: nämlich im Ohr hängen bleiben.

Der Sender ictimaiTV stellte soeben das Video zum Song vor, mit dem Aserbaidschan im ersten Semifinale antritt. Dihaj hört auf den bürgerlichen Namen Diana Hacıyeva und wurde 1989 in Baku in der damaligen Aserbaidschanischen SSR geboren. Bereits 2011 nahm sie am Vorentscheid für Düsseldorf ("Milli Seçim Turu") teil, wurde in ihrer Vorrunde jedoch nur Vierte. 2016 war sie bereits als Backing von Samra Rəhimli in Stockholm dabei.

Dihaj - Skeletons

Kommentare:

  1. Ich pack schonmal meine sachen für Baku leude. Ich dachte es geht nach Mazedonien FÜR 2018 aber BYE

    Die letzten drei tage haben wirklich den ESC 2017 gerettet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pack du die Sachen, ich Buch schonmal Hotel und Flug :D
      Derzeit für mich der Song dem ich ein Sieg am ehesten zu trauen würde

      Löschen
  2. Was für ein Song... Der kommt sofort mal in meine Top 3.

    In Kiew wird das auf jeden Fall Top 10, nach drei Pleiten für Aserbaidschan

    AntwortenLöschen
  3. Da hat sich Aserbaidschan echt sehr viel Mühe gegeben! Definitiv sehr weit oben!!!
    Die wollen wieder am früheren Erfolg anknüpfen, den sie die letzten Jahren nicht so hatten.
    Da können sich die restlichen Nationen auf jeden Fall anziehen. Gegen nen Sieg hätte ich aktuell nichts :-)

    AntwortenLöschen