Montag, 6. März 2017

Griechenland: Demy singt "This is love"!



Griechenland - Der griechische Vorentscheid, bei dem sich alles um die intern nominierte Sängerin Dimitra Papadea alias Demy drehte, ging soeben in Athen zu Ende. Die Sängerin stellte drei Beiträge zur Auswahl, die Wahl fiel auf den eingängigsten Song "This is love" aus der Feder von Dimitris Kontopoulos, John Ballard und ihrer Schwester Romy Papadea. Wertungsberechtigt waren zu 30% im Ausland lebende Griechen in acht Ländern (Deutschland war zweifach vertreten) sowie zu 70% die heimischen Zuschauer.

Das Ergbenis von Ellinikós Telikós 2017:
01. - Demy - This is love
XX. - Demy - Angels
XX. - Demy - When the morning comes around

Mit Ausnahme der aserbaidschanischen Jury stimmten alle Diaspora-Juroren für "This is love", wie ich finde, einem der besten Beiträge, die bisher für den Eurovision Song Contest in Kiew ausgewählt wurden. Der Funke springt zwar nicht so über wie einst bei "My number one", bereichert den Wettbewerb aber durchaus um ein paar schnellere Töne, als es die meisten anderen feststehenden Lieder tun. 

Nun bleibt abzuwarten, was bis zum Eurovision Song Contest in Kiew noch mit dem Lied und der Choreographie passieren wird, hierfür hat man sich schließlich für teuer Geld den Choreographen Fokas Evangelinos eingekauft. Live gab es die Songs ebenfalls nicht zu hören, lediglich die in Odessa eingespielten Videos gab es zu sehen. Griechenland nimmt am ersten Semifinale von Kiew am 9. Mai teil.


Demy - This is love

Kommentare:

  1. Schöner Song, lade ich auf meine Handy hahahahah :D

    AntwortenLöschen
  2. Keine Offenbarung aber wenigstens ein dance-track... muss noch warm werden mit unserem beitrag xD

    AntwortenLöschen
  3. Es war der beste Beitrag, aber dennoch ist noch seeehr viel Luft nach oben! Ich hab mich im Vorfeld sehr auf heute gefreut und wurde eher enttäuscht. Ich muss auch noch warm damit werden. Der Beat ist cool und modern. Der Refrain eher einfallsreich und weniger gut. Ich bin gespannt..

    AntwortenLöschen
  4. Kann mich allen nur anschließen. Der Refrain wirkt wirklich ein wenig so als sei er in 5 Minuten fertig gewesen. Gefällt mir dennoch ganz gut und hat Potenzial.

    AntwortenLöschen
  5. Das Lied sticht zwar sehr aus allen Balladen heraus, aber es packt mich nicht so richtig. Zudem finde ich die Lyrics zu banal.

    AntwortenLöschen