Dienstag, 7. März 2017

Tschechien: ČT stellt "My turn" von Martina Bárta vor



Tschechien - Aus Montagmorgen wurde Dienstagabend. Um 18 Uhr stellte das tschechische Fernsehen den diesjährigen Beitrag für den Eurovision Song Contest vor. Martina Bárta singt den Titel "My turn", wenig erstaunlich handelt es sich in dabei um eine Ballade und zwar um eine der besseren in diesem Jahrgang. Der Song ergänzt das Teilnehmerfeld im ersten Semifinale am 9. Mai.

Martina Bárta wurde 1988 geboren und ist als Jazzsängerin tätig, zudem tritt sie gemeinsam mit der Band 4 To The Bar, einer deutschen Band auf und lebt in Berlin. In ihrer Karriere arbeitete sie u.a. schon mit Showgrößen wie Felix Slováček und Karel Gott zusammen. Ob Česká Televize mit Martina das gute Ergebnis von Gabriela Gunčíková verbessern kann bzw. ins Finale der Eurovision einzieht, hängt von den Zuschauern des ersten Semifinals ab, in dem Deutschland nicht stimmberechtigt ist.

Martina Bárta - My turn

Kommentare:

  1. Mir gefällt das Lied aktuell nicht sooo gut... ^^'
    Laaaangweilig, #schnarch
    Qualitativ aber besser als so manch anderes

    AntwortenLöschen
  2. Das dritte Jahr in Folge wird Tschechen wohl nicht bei mir gewinnen. Aber ich finde es gut. Und hoffe das es ins Finale einzieht, auch wenn nur vielleicht durch die Jury.

    AntwortenLöschen
  3. Muss da eurofire zustimmen gehört zu den besseren Balladen dieses Jahr auch wenn es genug Balladen gibt 😂

    AntwortenLöschen
  4. Man merkt schon das sie aus dem Jazzbereich kommt. Ist ganz okay, aber reißt mich auch nicht vom Hocker.

    AntwortenLöschen
  5. Leider nichts besonderes, aber von ihr hätte ich mir etwas jazzigeres gewünscht.

    AntwortenLöschen