Mittwoch, 29. März 2017

Eurovision 2017: Einzelheiten zum Willkommensempfang



Ukraine - Nähere Einzelheiten zum Empfang der Delegationen auf dem Roten Teppich und den Eröffnungsfeierlichkeiten in Kiew sind nach außen gedrungen. Für den 7. Mai, den Sonntag vor dem Eurovision Song Contest wird ein rekordverdächtiger 265m langer Teppich ausgerollt.

Beim Red Carpet Event können
die Delegationen sich in Haute-
Couture werfen
Der veranstaltende Sender NTU erklärte, das die "Red Carpet Ceremony" vor dem Marienpalast in unmittelbarer Nähe zum Dnjepr-Ufer stattfinden wird. Es werde einen gesonderten Pressebereich geben, zudem Tribünen für die akkreditierten Fans. Jede Delegation soll sich nach Veranstalterangaben rund 40 Minuten auf dem Teppich aufhalten und Interviews und Autogramme geben können.

Der Schaulauf auf Brokat soll rund 2,5 Stunden andauern, bevor es zum Parkovy Exhibition & Congress Centre zur offiziellen Eröffnungsfeier geht. Dort angekommen sollen die Teilnehmer auf dem Dach die Flaggen ihres Landes hissen. Zur musikalischen Begleitung reist das Folkorchester der Nationalen Musikakademie an. Beides wird am 7. Mai live auf Eurovision.tv gestreamt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen