Donnerstag, 2. März 2017

Australien: Julia Zemiro und Sam Peng verlassen Show



Australien - Wenige Tage vor der Bekanntgabe des australischen Interpreten für Kiew erklärte der Sender SBS, dass Julia Zemiro und Sam Pang, die langjährigen australischen Kommentatoren des Eurovision Song Contests in Kiew nicht dabei sein werden und andere Kommentatoren ihren Job übernehmen werden.

Seit dem Eurovision Song Contest 2009 in Moskau schickte der Sender SBS das eingespielte Team zum Wettbewerb um für die Australier sowohl die beiden Semifinals als auch die Finalshow zu kommentieren. Beide setzten auch ihre Duftmarke, als sie die Präsentation des ersten australischen Beitrags von Guy Sebastian in der Sydney Opera moderierten. Beide dankten dem Sender für die Möglichkeit Teil der Show zu sein und freuten sich über die Erfahrungen der letzten Jahre.

Auch SBS-Direktor Michael Ebeid sagte: "Wir danken Julia und Sam für die acht wunderbaren Jahre, in denen sie zu den Gesichtern dieser einzigartigen Show wurden. Das Verhältnis zwischen Julia und Sam mit den Zuschauern war ein ganz Besonderes und SBS kann sich glücklich schätzen, dass sie ihre Liebe für den Song Contest für so viele Jahre mit den Australiern geteilt haben." Wer die Nachfolge der beiden antritt, wird in Kürze bekannt gegeben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen