Donnerstag, 2. März 2017

Kroatien: HRT veröffentlicht "My friend"



Kroatien - Bei dem Namen Jacques Houdek dachte ich eigentlich an eine fetzige Disconummer, bei der ordentlich Speck geschüttelt wird. Das Ergebnis der internen Nominierung ist ein Mischmasch aus italienischem Tenor, "We have a dream"-Songs aus der DSDS-Schublade und Geigenuntermalung. Insgesamt also ein Beitrag, der beim Eurovision Song Contest gehört und ignoriert wird. 

Schade, dass das kroatische Fernsehen HRT eine dermaßen schnöde Nummer ausgewählt hat und sich nicht auf die Talente besinnt, die Jacques Houdek u.a. mit "Nema razloga" oder "Na krilima ljubavi" an den Tag gelegt hat. Kroatien nimmt mit dem, sehr nach spezieller Eurovisionsproduktion klingenden Nummer am zweiten Semifinale von Kiew am 11. Mai teil, wo meiner Meinung nach für ihn auch Schluss sein dürfte.

Jacques Houdek - My friend

Kommentare:

  1. Bei dem Titel "My friend" habe ich schon fest damit gerechnet, dass es eine Ballade wird.
    Leider gefällt mir dir Komposition tendenziell weniger was ganz gut mein Empfinden des jetzigen Jahrgang widerspiegelt.
    Ich hoffe nur, dass die anderen Länder den Jahrgang teilweise noch retten werden.

    AntwortenLöschen
  2. Sagte ich es nicht? Im Vorfeld wurde so viel tam tam wegen nichts gemacht! Schrecklicher Beitrag!

    AntwortenLöschen
  3. Oj. Gewagt.... ist mal was anderes und wohl nicht zu verwechseln. Irgendwie musste ich an König der Löwen denken und dieses dreistimmige hat mich völlig verwirrt. Steigt bei mir ins Mittelfeld ein. Mal sehen ob es dort bleibt. San Marino wurde letztes Jahr auch nieder geredet und am Ende immerhin 12. im Semi

    AntwortenLöschen
  4. Mich hat es ebenfalls an König der Löwen erinnert.
    Als ich dieses Lied zum erstmal gehört habe dachte ich nur omg das wird nichts.

    AntwortenLöschen
  5. Eigenwillig und interessant. Muss man mögen. Der ständige Sprachenwechsel irritiert. Nicht das Beste, nicht das Schlechteste.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es gewagt und "my friend" wird das fanlager spalten. Ich finde die Idee klasse und die Umsetzung auch ganz in Ordnung, auch wenn ich sonst nicht für Oper zu haben bin. Bin auf die Umsetzung auf der Bühne gespannt, das dürfte interessant werden.

    AntwortenLöschen
  7. Mir ist der typ schon extrem unsymphatisch. Und dazu noch dieses furchtbare lied. 0 pumkte

    AntwortenLöschen
  8. Also nach einer minute is bei mir schluss :| mag ich garnicht...

    AntwortenLöschen