Samstag, 25. März 2017

Deutschland: Samstagabend-Kurzweil im Ersten



Deutschland/Österreich - Ein erstes Song Contest-Duell lieferten sich heute Abend im "Schlager-Countdown" in Oldenburg die deutsche Sängerin Levina und Österreichs Sänger Nathan Trent. Beide sangen zwar, wie in solchen Shows üblich, Playback und das Ergebnis der dreiminütigen Votingperiode wird rein gar nichts aussagen, da die Show nur im deutschsprachigen Raum gezeigt wird, trotzdem machten beide auch hier wieder einen sehr sympathischen Eindruck.

2018 wieder auf Tour:
The Kelly Family
Levina erhielt von den Zuschauern der Show 9,6 Punkte, Nathan 7,3 Punkte. Beide Kandidaten liegen in den internationalen Wettquoten jedoch im hinteren Mittelfeld, Deutschland auf der #31 und Österreich auf der #36. In der gleichen Show, die "Unser Song 2017"-Juror Flori moderiert hatte, trat u.a. auch Vincent Gross auf, der 2016 gegen Rykka beim Schweizer Vorentscheid das Nachsehen hatte und dieses Jahr auch ein Gastspiel beim deutschen Vorentscheid hatte.

Zudem gab es das Comeback der Kelly Family (nicht in kompletter Besetzung) nach 18jähriger Pause, Floris Auftritt mit Klubbb3 feat. Fürstin Gloria von Thurn und Taxis und die Premiere von neuen Helene Fischer-Songs, die von mir auch ein eher mittelmäßiges Ergebnis bekommen würden. Nach einem Erfolg wie "Atemlos" einen ähnlichen Song nachzuliefern dürfte auch schwierig sein, außer man ist Teil von ABBA. Falls sie 2018 aber noch nichts vor hat, kann sie gerne für uns in Turin starten.

1 Kommentar:

  1. Inwiefern war Vincent Gross denn bei unserem VE involviert?

    AntwortenLöschen