Sonntag, 12. März 2017

Heute: Stichtag in San Marino



San Marino - Kreiden wir uns 18 Uhr im heutigen Terminplaner an. Dann nämlich wird die kleine Winzrepublik San Marino ihren Beitrag für den Eurovision Song Contest 2017 vorstellen. Der Generaldirektor des Senders SMRTV, Carlo Romeo, erklärte, dass das Duo, das in Kiew für San Marino an den Start gehen wird, heute Abend offiziell vorgestellt wird, inklusive des Liedes für das zweite Halbfinale.

Das sanmarinesische Fernsehen hat in der vergangenen Woche ein Duo als Vertreter angekündigt, die die angeschlagene Bilanz der Nation in Kiew endlich aufbessern soll. San Marino nimmt seit 2008 am Wettbewerb teil, gleich im Jahr des Debüts flog die Gruppe Miodio mit "Complice" als Letztes im Semifinale raus. 2011 kehrte das Land zurück, zwischen 2012 und 2014 nahm Valentina Monetta mit Songs von Ralph Siegel teil.

Bisher schaffte es das Land nur 2014 in Kopenhagen sich mit Valentina und "Maybe" für die Endrunde zu qualifizieren. Die letzten beiden Beiträge schieden ebenfalls im Semifinale aus, zuletzt Serhat mit "I didn't know". San Marinos Senderchef zeigte sich zudem unglücklich über die Entscheidung der EBU, dass das vorgeschlagene demoskopische Voting zugunsten eines ausländischen Televotingmixes abgelehnt wurde.

Kommentare:

  1. Die hauen heute irgendwas Gutes raus!
    Wie gesagt, in den Semi-Wetten 3. Platz und bei den Wetten auf eine Top 10 Platzierung 5. Platz. Das kommt mir einfach spanisch vor! ;)

    Lassen wir uns überraschen!

    AntwortenLöschen