Dienstag, 25. Dezember 2012

Eurovision 2013: Probenkonzept für Malmö


Europa - Die Vorbereitungen für den Eurovision Song Contest in Malmö 2013 werden offensichtlich völlig anders umgesetzt, als in den vergangenen Jahren. Zunächst einmal ist ein Tag weniger für die Proben angesetzt, statt bereits am Sonntag, den 5. Mai findet der erste Probedurchlauf erst am Montag, den 6. Mai statt. Geprobt wird zunächst hinter verschlossenen Türen.

Bis zum 9. Mai werden alle Semifinalisten einmal hinter verschlossenen Türen in der Malmö Arena geprobt haben. Die Proben selbst können von Journalisten und Fans im Euroclub verfolgt werden. Nach der jeweiligen Probe geht es für die Künstler und Delegationen in den Euroclub, wo sie ein kurzes Statement abgeben werden. Das Pressezentrum öffnet erst am 10. Mai in der Nähe der Halle.

Eine Pressekonferenz der EBU sowie des schwedischen Fernsehens SVT soll die Eröffnung darstellen. Anschließend finden vom 10. bis 12. Mai die zweiten Probedurchläufe statt. Daraufhin finden jeweils 20minütige Pressekonferenzen statt. Die Big Five proben ebenfalls am 12. Mai sowie am 15. Mai. Die Generalproben finden planmäßig vor den jeweiligen Shows statt. Die Berichterstattung um den Eurovision Song Contest 2013 wird dadurch erheblich für uns eingeschränkt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten