Sonntag, 1. Januar 2006

Memories: Weißrussland


Weißrussland - Belarus

1956 bis 1991
Weißrussische SSR (Teil der Sowjetunion)

1991 bis 1994
Belarus

1994 bis heute
Republik Belarus

Ergänzungen zu den Beiträgen:
2005: Angelica Agurbash gewann den weißrussischen Vorentscheid mit "Boys and girls", da das Regelwerk des Senders BTRC jedoch eine nachträgliche Änderung zuließ, wurde "Love me tonight" zum ESC geschickt

2007: Dmitry Koldun trat im Halbfinale des weißrussischen Vorentscheids zunächst mit "Angel mechty" an, tauschte diesen Titel im Finale jedoch mit "Work your magic"

2010: BTRC nominierte die Gruppe 3+2 intern mit dem Lied "Far away", das jedoch später durch den Titel "Butterflies" ersetzt wurde

2011: Anastasia Vinnikova wurde intern mit dem Lied "Born in Bielorussia" ausgewählt, ihr Lied wurde jedoch später durch "I love Belarus" ersetzt

2012: Alyona Lanskaya gewann den weißrussischen Vorentscheid mit "All my life", wurde jedoch später der Wertungsmanipulation bezichtigt und die zweitplatzierte Gruppe Litesound zum ESC geschickt

2013: Alyona Lanskaya gewann erneut den Vorentscheid mit dem Lied "Rhythm of love", dieser wurde jedoch später durch "Solayoh" ersetzt

2020: Eurovision Song Contest fiel bedingt durch die Corona-Pandemie aus

2021: BTRC nominierte intern die Gruppe Galasy ZMesta mit dem Lied "Ya nauchu tebya", der von der EBU jedoch aufgrund politischer Inhalte disqualifiziert wurde. Da BTRC auch der zweite Titel der Band nicht zugelassen wurde, wurde Weißrussland vom ESC 2021 ausgeschlossen. BTRC wurde im Folgenden von der EBU-Mitgliedschaft suspendiert

 

Weißrussland

Finale
(Pl./Pkt.)

Semifinale
(Pl./Pkt.)

1956

1956 bis 2003 - keine Teilnahme

 

 

 

 

2004

Aleksandra & Konstantin
My Galileo

 

 

19

10

2005

Angelica Agurbash
Love me tonight

 

 

13

67

2006

Polina Smolova
Mum

 

 

22

10

2007

Dmitry Koldun
Work your magic

6

145

4

176

2008

Ruslan Alekhno
Hasta la vista

 

 

17

27

2009

Petr Elfimov
Eyes that never lie

 

 

13

25

2010

3+2 feat. Robert Wells
Butterflies

24

18

9

59

2011

Anastasia Vinnikova
I love Belarus

 

 

14

45

2012

Litesound
We are the heroes

 

 

16

35

2013

Alyona Lanskaya
Solayoh

16

48

7

64

2014

Teo
Cheesecake

16

43

5

87

2015

Uzari & Maimuna
Time

 

 

12

39

2016

Ivan
Help you fly

 

 

12

84

2017

Navi Band
Historyja majho žyccia (Story of my life)

17

83

9

110

2018

Alekseev
Forever

 

 

16

65

2019

Zena
Like it

24

31

10

122

2020

VAL
Da vidna

DNS

--

DNS

--

2021

Galasy ZMesta
Ya nauchu tebya

DNS

--

DNS

--

2022

keine Teilnahme - Sperre durch EBU