Sonntag, 1. Januar 2006

Memories: Australien


Australien - Australia

1956 bis heute
Commonwealth of Australia

Erläuterungen zu den Beiträgen:
2014: Im 2. Halbfinale des ESC 2014 durfte Jessica Mauboy außer Konkurrenz im Interval-Programm den Titel "Sea of flags" performen

2015: Die EBU lud das australische Fernsehen anlässlich des 60. Jubiläums des ESC einmalig als Kandidat ein, daraus wurde im Folgenden ein Gewohnheitsrecht

2020: Eurovision Song Contest fiel bedingt durch die Corona-Pandemie aus

2021: Aufgrund der strikten Ein- und Ausreisepolitik Australiens während der Corona-Pandemie wurde der Beitrag von Montaigne als vorproduzierter Auftritt eingespielt

 

Australien

Finale
(Pl./Pkt.)

Semifinale
(Pl./Pkt.)

1956

1956 bis 2014 - keine Teilnahme

 

 

 

 

2015

Guy Sebastian
Tonight again

5

196

 

 

2016

Dami Im
Sound of silence

2

511

1

330

2017

Isaiah Firebrace
Don’t come easy

9

173

6

160

2018

Jessica Mauboy
We got love

20

99

4

212

2019

Kate Miller-Heidke
Zero gravity

9

284

1

261

2020

Montaigne
Don’t break me

DNS

--

DNS

--

2021

Montaigne
Technicolour

 

 

14

28

2022

Sheldon Riley
Not the same

 15

125

2

243