Sonntag, 1. Januar 2006

Memories: Litauen


Litauen - Lithuania

1956 bis 1991
Litauische SSR (Teil der Sowjetunion)

1991 bis heute
Republik Litauen

Ergänzungen zu den Beiträgen:
2002: Die Gruppe B'Avarija gewann 2002 den litauischen Vorentscheid mit dem Lied "We all". Der Titel wurde nachträglich disqualifiziert, da er zuvor bereits als "Mes čia" veröffentlicht wurde. Der Sänger Aivaras rückte als Zweitplatzierter nach

2020: Eurovision Song Contest fiel bedingt durch die Corona-Pandemie aus

 

Litauen

Finale
(Pl./Pkt.)

Semifinale
(Pl./Pkt.)

1956

1956 bis 1993 - keine Teilnahme

 

 

 

 

1994

Ovidijus Vyšniauskas
Lopšinė mylimai

25

0

 

 

1995

1995 bis 1998 - keine Teilnahme

 

 

 

 

1999

Aistė
Strazdas

20

13

 

 

2000

keine Teilnahme

 

 

 

 

2001

Skamp
You got style

13

35

 

 

2002

Aivaras
Happy you

23

12

 

 

2003

keine Teilnahme

 

 

 

 

2004

Linas & Simona
What’s happened to your love?

 

 

16

26

2005

Laura & The Lovers
Little by little

 

 

25

17

2006

LT United
We are the winners

6

162

5

163

2007

4fun
Love or leave

21

28

 

 

2008

Jeronimas Milius
Nomads in the night

 

 

16

30

2009

Sasha Son
Love

23

23

9

66

2010

InCulto
Eastern European Funk

 

 

12

44

2011

Evelina Sašenko
C’est ma vie

19

63

5

81

2012

Donny Montell
Love is blind

14

70

3

104

2013

Andrius Pojavis
Something

22

17

9

53

2014

Vilija Matačiūnaitė
Attention

 

 

11

36

2015

Monika Linkytė & Vaidas Baumila
This time

18

30

7

67

2016

Donny Montell
I’ve been waiting for this night

9

200

4

222

2017

Fusedmarc
Rain of revolution

 

 

17

42

2018

Ieva Zasimauskaitė
When we’re old

12

181

9

119

2019

Jurij Veklenko
Run with the lions

 

 

11

93

2020

The Roop
On fire

DNS

--

DNS

--

2021

The Roop
Discoteque

8

220

4

203

2022

Monika Liu
Sentimentai

 14

 128

 7

 159