Sonntag, 1. Januar 2006

Memories: Bulgarien


Bulgarien - Bulgaria

1956 bis 1991
Volksrepublik Bulgarien

1991 bis heute
Republik Bulgarien

Erläuterungen zu den Beiträgen:
1996: Angeblich war das bulgarische Fernsehen BNT bereits für den ESC 1996 gemeldet

2013: Elitsa & Stoyan sollten ursprünglich mit dem Titel "Kismet" antreten, dies wurde nachträglich geändert

2020: Eurovision Song Contest fiel bedingt durch die Corona-Pandemie aus

 

Bulgarien

Finale
(Pl./Pkt.)

Semifinale
(Pl./Pkt.)

1956

1956 bis 2004 - keine Teilnahme

 

 

 

 

2005

Kaffe
Lorraine

 

 

19

49

2006

Mariana Popova
Let me cry

 

 

17

36

2007

Elitsa & Stoyan
Voda

5

157

6

146

2008

Deep Zone Project & DJ Balthazar
DJ, take me away

 

 

12

56

2009

Krassimir Avramov
Illusion

 

 

16

7

2010

Miro
Angel si ti

 

 

15

19

2011

Poli Genova
Na inat

 

 

12

48

2012

Sofi Marinova
Love unlimited

 

 

11

45

2013

Elitsa & Stoyan
Samo shampioni

 

 

12

45

2014

2014 bis 2015 - keine Teilnahme

 

 

 

 

2016

Poli Genova
If love was a crime

4

307

5

220

2017

Kristian Kostov
Beautiful mess

2

615

1

403

2018

Equinox
Bones

14

166

7

177

2019

keine Teilnahme

 

 

 

 

2020

Victoria Georgieva
Tears getting sober

DNS

--

DNS

--

2021

Victoria Georgieva
Growing up is getting old

11

170

3

250

2022

Intelligent Music Project
Intention

 

 

 16

 29