Sonntag, 15. Mai 2016

Russland: Sergey Lazarev ist zufrieden


Russland - Die Ukraine hat den Eurovision Song Contest gewonnen, der russische Sänger Sergey Lazarev wurde Televotingsieger und insgesamt Dritter in Stockholm. Dass dieses Ergebnis nicht kommentarlos in Russland bleibt, war zu erwarten. Sergey Lazarev jedenfalls zeigt sich zufrieden mit dem Ablauf des gestrigen Abends.

"Wie heißt es so schön, jeder liebt den Sieger. Ich gratuliere Jamala, auch die Australierin war bemerkenswert und sie hat das Juryvoting gewonnen. Ich bin zufrieden damit, dass die Zuschauer für Russland gestimmt haben. Für meinen Song, daher bin ich offengestanden nicht frustiert.", sagte Sergey gegenüber dem russischen Fernsehen Channel One. Der Unterhaltungschef von Channel One, Yuri Aksyuta sieht das etwas anders.

"Für mich ist das wichtigste das Ergebnis des Zuschauervotings, weil Musik für die Zuschauer gemacht wird. Eine professionelle Jury bewertet Musik anders. Die Zuschauer und Hörer schätzen das Lied, also finde ich, dass Lazarev in diesem Fall gewonnen hat.", so Aksyuta. Ob Russland Charakterstärke beweist oder im kommenden Jahr zuhause bleibt, wird sich in den kommenden Monaten zeigen. Der Generaldirektor des ukrainischen Fernsehen hatte bereits vor dem Finale erklärt, sollte Russland gewinnen, würde die Ukraine 2017 aussetzen.

Kommentare:

  1. 12 Punkte aus dem Televoting auch aus Deutschland an Russland, war ich auch überrascht, gefiel den deutschen die Show so gut oder leben hier viele Russen.. die kriegen wenn ja immer Punkte von uns..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meine beste freundin is ESC- und Russland-hasserin und meinte, dass Russland die beste bühnenshow hatte dieses jahr :D sie saß mit offenem mund da xD also denke ich mal, dass es bei vielen anderen auch so war :D

      Löschen
  2. Der kann ja auch nichts anderes sagen, donst verbaut er sich seine Karriere in der Ukraine! Sein Statement zu Jamala ist kurz gehalten und er lenkt schnell mit Dami Im ab! Passt!

    AntwortenLöschen
  3. Was dieser Mann stimmlich gestern im Finale abgeliefert hat, ist eine wahre Krönung des Ganzen. Zusammen mit der atemberaubenden Intonation des Interpreten, der Bühnenshow und der Inszenierung: Im Finale eine komplett gelungene Show - Danke dafür!

    AntwortenLöschen