Sonntag, 10. Juni 2012

Großbritannien: Rückkehr zum nationalen Vorentscheid?


Großbritannien - Das ausgerechnet Großbritannien, ein Land mit führender Musikindustrie, beim Eurovision Song Contest eine derart schlechte Bilanz in den vergangenen zehn Jahren aufweist ist schon irgendwie beachtlich und für die British Broadcasting Corporation, sprich die BBC, ziemlich enttäuschend. Hatte man sich doch mit Engelbert Humperdinck in diesem Jahr mehr als den 25. Platz erhofft.

Auch wenn "Love will set you free" nur zwölf Punkte erhielt, weist die BBC Gerüchte über einen Rückzug vom Eurovision Song Contest entschlossen von sich. Allerdings wird innerhalb des Senders offenbar über eine Neuerung des nationalen Auswahlkonzeptes nachgedacht und auch ein öffentlicher Vorentscheid, den es zuletzt 2008 gab, wird nicht ausgeschlossen.

Mehrere britische Zeitungen berichten, dass die BBC die Entscheidung über den Beitrag im kommenden Jahr wieder an die Zuschauer abgeben möchte. Einzelheiten wurden von der BBC in London jedoch noch nicht bestätigt. Großbritannien ist im kommenden Jahr als Teil der Big Five direkt für das Finale des Eurovision Song Contests qualifiziert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen