Donnerstag, 22. März 2012

San Marino: Ein Song über soziale Netzwerke


San Marino - Und da haben wir den 42. und letzten Beitrag für den diesjährigen Eurovision Song Contest. In San Marino wurde heute die neue, umgeschriebene Version des ursprünglich "Facebook (uh oh oh)" heißenden Titels veröffentlicht. Nun trägt der Song von Valentina Monetta den Namen "The Social Network Song".

Ralph Siegel ist verantwortlich für den diesjährigen sanmarinesischen Beitrag, der zunächst von der Europäischen Rundfunkunion zurückgewiesen wurde, da der Song kommerzielle Inhalte hatte, zu oft sei Facebook erwähnt worden. Anfang der Woche wurde der Titel beim Delegationstreffen in Baku zurückgewiesen, bis heute eine Gnadenfrist eingeräumt.

San Marino nimmt nun mit dem satirischen Song über soziale Netzwerke im Internet im ersten Semifinale des Eurovision Song Contests am 22. Mai in Baku teil. Die aktuelle Version für den Wettbewerb kann hier auf der Seite des sanmarinesischen Senders SMRTV angehört werden.

Valentina Monetta - The Social Network Song

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen