Montag, 12. März 2012

Portugal schickt Filipa Sousa nach Baku!


Portugal - Andrej Babić und Carlos Coelho haben es wieder einmal geschafft, das portugiesische Festival da Canção zu gewinnen. Im portugiesischen Vorentscheid für Baku setzte sich die 25jährige Operação Triunfo-Teilnehmerin Filipa Sousa mit "Vida minha" des Komponistenteams durch.

Das Endergebnis (Jury- und Televoting):
01. - 024 (12+12) - Filipa Sousa - Vida minha
02. - 016 (10+06) - Cumplices - Será o que será
03. - 014 (07+07) - Rui Andrade - Amor a preto e branco 
04. - 013 (05+08) - Ricardo Soler - Gratia plena
05. - 012 (08+04) - Palmela Salvado - Fica a saudade
06. - 010 (00+10) - Carlos Costa - Queres que eu dance
07. - 007 (06+01) - Vânia Osório - O mundo passa
08. - 005 (03+02) - Joana Leite - O amor é maior que a vida
09. - 005 (02+03) - Arménio Pimenta - Um poema na bagagem
10. - 005 (00+05) - Pedro Macedo - Outono em forma de gente
11. - 004 (04+00) - Tó Martins - Amanhã começa o meu futuro 
12. - 001 (01+00) - Gerson Santos - Redescobrir Portugal

Filipa Sousa komplettiert damit das zweite Semifinale des Eurovision Song Contest am 24. Mai. Filipa wurde 1985 in Albufeira in der Algarve geboren und nahm relativ erfolglos an der Operação Triunfo 2003 teil, wo sie zwar die Top 30-Shows erreichte, jedoch nicht in die K.o.-Shows einziehen konnte. Für Andrej Babić ist es der zweite Beitrag, den er für Portugal ins Rennen schickt, nachdem er bereits 2008 mit Vânia Fernandes in Belgrad am Start war.

Filipa Sousa - Vida minha

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen