Sonntag, 27. März 2011

Previews 2011: Dänemark (09/43)


Dänemark - Denmark - Danmark
Hauptstadt: Kopenhagen
Einwohner: 5,48 Mio. 
Amtssprache: Dänisch, regional Färöisch und Grönländisch (Kalaallisut) 
Währung: 1 Krone = 100 Øre

Zum Eurovision Song Contest:
Dänemark nimmt seit 1957 am Eurovision Song Contest teil und konnte diesen 1963 mit dem Ehepaar Ingmann auch gewinnen. Einige Jahre später verzichtete man ganze zwölf Male darauf, einen Interpreten zum Wettbewerb zu entsenden, das Interesse des dänischen Fernsehens war nicht vorhanden. Seit 1978 ist man mit wenigen Ausnahmen aufgrund der Relegation immer mit einem Beitrag vertreten gewesen.

Im Jahr 2000 konnten die Olsen Brothers mit "Fly on the wings of love" überraschenderweise gewinnen, sodass der Contest 2001 in Kopenhagen stattfand. Dort spielte die Gruppe Rollo & King wieder um den Sieg mit, musste sich jedoch Estland geschlagen geben. Zuletzt schafften es Chanée & N'Evergreen mit ihrem "In a moment like this" bis auf Rang vier in Oslo.

Debüt: 1957 mit Birthe Wilke & Gustav Winckler 
Teilnahmen: 39
Beste Platzierung:
Platz 1 (1963) mit Grethe & Jørgen Ingmann
Platz 1 (2000) mit Olsen Brothers
Schlechteste Platzierung im Finale:
Platz 24 (2002) mit Malene Mortensen
Schlechteste Platzierung im Semifinale:
Platz 19 (2007) mit DQ

Eurovision Song Contest 2011:
Interpret: A Friend In London
Song: New tomorrow
Text & Musik: Lise Cablle, Jakob Glæsner 
Startposition: 18 im zweiten Semifinale

Auswahlverfahren: Melodi Grand Prix, öffentlicher Vorentscheid am 26. Februar mit zehn Interpreten. Im ersten Durchgang entschieden die Zuschauer und Juroren zu jeweils 50%, welche vier Interpreten es in den zweiten Durchgang schaffen. Dort duellierten sich die Teilnehmer im K.o.-Duell, bis nur noch die Sieger A Friend In London übrig blieben. In der zweiten und dritten Runde entschieden die Zuschauer allein per SMS-Voting.

Über den Künstler:
 2005 gründete sich die Gruppe in einem Internat bei Ringkøbing. Mit zu A Friend In London gehören Sänger Tim Schou, Gitarrist Sebastian Vinther, Bassist Aske Damm Bramming und Schlagzeuger Esben Svane. 2008 gewann die Gruppe den weltweiten Bandwettbewerb Bodog Battle mit über 40.000 Bands, was ihnen einiges an Bekanntheit einbrachte.

Besondere Popularität besitzt die Gruppe in Kanada, wo sie allein drei Touren durch Ontario gegeben haben, was ihnen beim Song Contest allerdings auch nichts nützt. In Dänemark setzten sie sich beim Melodi Grand Prix gegen insgesamt neun Konkurrenten in drei Wahldurchgängen durch.

Eurofires Bewertung:
Auf diversen Internetseiten kann man nachlesen, dass die dänischen Vertreter ihren Titel "New tomorrow" bei etwa 28 anderen Songs abgeschrieben haben. Auch für mich hört sich dieser Titel ziemlich vertraut an, ändert aber nichts an der Tatsache, dass ich ihn im diesjährigen Starterfeld eher nur mittelmäßig finde. Die musikalische Offenbarung ist es nicht, eben so ein typisches Dänemark-Lied, wie man es in den letzten Jahren häufiger serviert bekommen hat.

A Friend In London - New tomorrow

Weiterführende Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen