Samstag, 22. Januar 2011

Norwegen: Das Ergebnis aus Florø


Norwegen - Guri Schanke und Alexander Stenerud waren als Interval-Act des zweiten Halbfinals im norwegischen Florø engagiert und sorgten für Stimmung beim Melodi Grand Prix. Für das Finale am 12. Februar im Spektrum von Oslo qualfizierten sich wenig überraschend Hanne Sørvaag, die bereits bei mehreren Song Contest-Beiträgen ihre Finger im Spiel hatte und die Gruppe Babel Fish.

Das Ergebnis:
Für das Finale qualifiziert:
- Hanne Sørvaag - You’re like a melody 
- Babel Fish - You can depend on me 
Für die Siste Sjansen qualifiziert:
- Mimi Blix - Allergic
- Endre - Oh, oh (Puppy love) 
Ausgeschieden:
- Pernille & Marius - I'll be yours 
- Marika Lejon - Hungry for you (Gipsydance)
- Isabella Leroy - Sand

Meine Favoritin Marika Lejon schied nach 2007 bereits zum zweiten Mal in der Vorrunde aus. Kommende Woche findet das dritte "Delfinale" in Skien statt. Anschließend die Trostrunde in Sarpsborg und am 12. Februar das Finale des Melodi Grand Prix zum 50jährigen Jubiläums Norwegens beim Eurovision Song Contest. Während die Vorrunde in Norwegen bereits beendet ist, läuft zur Stunde in Kroatien die erste Vorrunde der "Dora 2011" und in Island beginnt in diesen Minuten die zweite Vorrunde.

Keine Kommentare:

Kommentar posten