Dienstag, 29. Dezember 2009

Israel: Harel Ska'at singt für Israel - und zwar wirklich!


Israel - Jetzt hat man es auch in Israel geschafft, sich auf einen Kandidaten für den Song Contest zu einigen. Nach einem langen Hin und Her, ob nun aus politischen, finanziellen oder sonstigen Gründen, hat die IBA offiziell Harel Ska'at als Teilnehmer Israels beim Wettbewerb 2010 in Oslo verkündet. 

Yoav Ginai, Unterhaltungsdirektor der IBA und damaliger Texter des letzten israelischen Siegertitels "Diva" von Dana International, sowie Senderchef Mordechai Shkaler bestätigten heute morgen vor dem Kommitee der Knesset, die Entscheidung. Zudem werde man gemeinsam mit Channel 2 die Kdam-Eurovision veranstalten.

Die IBA freute sich jedenfalls über die endgültige Nominierung einen der aktuell größten Stars der lokalen Musikszene für den Song Contest verpflichten zu können. Seine Karriere begann Harel 2004 als Teilnehmer der Castingshow "Kochav nolad".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen