Freitag, 30. Januar 2009

Übersicht zur Semifinalauslosung


Europa - Yana Churikova hat ihr Pult verlassen, die Aufteilung der 38 Länder in die beiden Semifinals beim Eurovision Song Contest ist beendet. Im Moskauer Mariott Hotel wurde soeben ausgelost, wer in welchem Semifinale zu starten hat.

Im ersten Semifinale starten (sortiert nach der Ziehungsreihenfolge): 
- Bosnien-Herzegowina 
- Schweden 
- Israel 
- Belgien 
- Andorra 
- Tschechien 
- Montenegro 
- Island 
- Georgien 
- Bulgarien 
- Portugal 
- Schweiz 
- Mazedonien 
- Finnland 
- Weißrussland 
- Türkei 
- Rumänien 
- Malta 
- Armenien


Von den bereits qualifizierten Finalisten dürfen Großbritannien, Spanien und Deutschland abstimmen.

Im zweiten Semifinale starten (sortiert nach der Ziehungsreihenfolge):

- Slowenien 
- Dänemark 
- Aserbaidschan 
- Niederlande 
- Lettland 
- Ungarn 
- Serbien 
- Norwegen 
- Ukraine 
- Griechenland 
- Litauen 
- Polen 
- Kroatien 
- Estland 
- Moldawien 
- Zypern 
- Irland 
- Slowakei 
- Albanien

Im zweiten Halbfinale dürfen außerdem Frankreich und Russland abstimmen.

Dem geneigten ESC-Fan fallen natürlich sofort einige Dinge auf. So zum Beispiel sind Griechenland und Zypern in diesem Jahr in einem Halbfinale und werden sich mit großer Wahrscheinlichkeit jeweils 12 Punkte geben. Irland sowie alle drei baltischen Staaten sind im zweiten Halbfinale dabei, auch hier wird es den ein oder anderen Freundschaftspunkt geben.


Im ersten Halbfinale, in dem Deutschland mitwerten darf, ist Ralph Siegel für Montenegro vertren. Man darf gespannt sein, ob es da Punkte gibt. Ganz sicher, wird es in diesem Jahr aber Punkte für die Türkei geben, die ebenfalls im ersten Halbfinale dabei ist, genauso wie die Schweiz.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen