Freitag, 16. Januar 2009

In Kürze: Kate Guldbrandsen als Pausenact


Norwegen - Das norwegische Fernsehen NRK hat bekannt gemacht, wer der obligatorische Pausenact während des ersten Semifinals am nächsten Samstag, den 24. Januar in Kongsvinger sein wird. Die Ehre ihren Eurovisionstitel von 1987 nochmals singen zu dürfen wird Kate Guldbrandsen zu teil.

Kate nahm 1987 mit dem Song "Mitt liv" für Norwegen am Song Contest teil und erreichte den neunten Platz in Brüssel. Zwei Jahre später nahm sie mit dem selbstgeschriebenen Song "Nærhet" nochmals am Melodi Grand Prix teil, landete aber nicht unter den ersten drei Kandidaten. Die hinteren Ergebnisse wurden damals nicht veröffentlicht.

Fast schon traditionsgemäß bietet das norwegische Fernsehen bei jeder Votingpause der einzelnen Semifinals einen nostalgischen Rückblick auf ehemalige Song Contest-Vertreter. Am 24. Januar geht es für sieben Kandidaten um zwei Finalplätze und zwei Plätze in der Second Chance Runde am 14. Februar.

Keine Kommentare:

Kommentar posten