Sonntag, 28. Januar 2018

Deutschland: Barbara Schöneberger verteilt Punkte



Deutschland - Wir kennen zwar noch kein einziges unserer Vorentscheidungslieder, bedingt dadurch, dass das Eurovision-Panel zunächst aus dem produzierten Material die Lieder für die Kandidaten ermitteln muss, dafür wissen wir aber immerhin, dass Barbara Schöneberger die deutschen Jurypunkte verlesen darf. Sie wurde vom NDR als erste Punktesprecherin in diesem Jahrgang offiziell bestätigt.

Lässt Eurovisionsfans nicht
hängen: Barbara Schöneberger
Barbara, die diese Aufgabe bereits mehrfach erfüllte, moderierte in den vergangenen Jahren auch den deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest, kann dies in diesem Jahr allerdings aufgrund anderer Verpflichtungen nicht tun. Dafür benannte der NDR mit Elton und Tagesschau-Sprecherin Linda Zervakis zwei alternative Moderatoren, die am 22. Februar durch den Abend in Berlin führen werden. 

Barbara Schöneberger wird dafür die Live-Übertragung von der Hamburger Reeperbahn übernehmen und auch das Warm Up für Lissabon übernehmen. Die beiden Semifinals zum Eurovision Song Contest werden zuvor ohne Live-Programm im Vorfeld auf One, dem digitalen Spartensender der ARD gezeigt. Für eben jene Shows findet morgen Mittag in der portugiesischen Hauptstadt die Auslosung der 37 Nationen statt. Die komplette Auslistung, welche Länder in welchem Semifinale starten, tragen wir zeitnah nach.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen