Dienstag, 23. Januar 2018

Israel: Neun Kandidaten bestehen bei "Hakochav haba"



Israel - Shay & Gilad mussten gestern Abend ihre Hoffnungen auf Lissabon begraben und wurden im finalen Duell gegen José Steinberg aus der Castingshow "Hakochav haba" gekickt. Damit verbleiben neun Kandidaten in der Show und sind ihrem Ziel, Israel beim 63. Eurovision Song Contest zu vertreten wieder ein Stückchen näher gekommen. In der zweiteiligen Show gestern Abend gab es zunächst K.o.-Duelle.

Die Ergebnisse der ersten Runde von gestern Abend:
- Chen Aharoni & Jonathan Margi (92%) vs. Adva Omer & Eden Meiri (66%)
- José Steinberg (53%) vs. Riki Ben Ari (64%)
- Ravit Batashvili (74%) vs. Shay & Gilad (36%)
- Howie Danao (69%) vs. Netta Barzilai (76%)

Aus den NIcht-Qualifikanten wählten die Juroren drei Kandidaten, die automatisch einen Fahrschein in die nächste Runde erhielten. Adva Omer, Eden Meiri und Howie Danao profitierten durch den guten Willen der Juroren, im entscheidenden Duell konnte sich José Steinberg mit 82% gegen Shay & Gilad durchsetzen, die lediglich 28% erhielten. Die nächste Ausgabe von "Hakochav haba" folgt am Sonntagabend.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen