Samstag, 27. Januar 2018

Heute: Frankreich wählt seinen Beitrag für Lissabon



Frankreich - Als erste für das Finale gesetzte Nation wählt heute Abend Frankreich seinen Beitrag für den Eurovision Song Contest. In der neu inszenierten Vorentscheidung "Destination Eurovision" traten in den vergangenen beiden Wochen insgesamt 18 Kandidaten an, acht von ihnen haben das heutige Finale in Saint-Denis erreicht. Moderiert wird auch diese Sendung wieder von Garou, in der frankophonen Jury gibt es jedoch einen Wechsel, den vakanten Platz von Amir nimmt Alma, die letztjährige Song Contest-Vertreterin Frankreichs ein.

Die Teilnehmer des Finales von Destination Eurovision:
01. - Louka - Mamma mia
02. - Max Cinnamon - Ailleurs
03. - Emmy Liyana - OK ou KO
04. - Madame Monsieur - Mercy
05. - Nassi - Rêves de gamin
06. - Lisandro Cuxi - Eva
07. - Igit - Lisboa-Jérusalem
08. - Malo' - Ciao

Der Sieger des französischen Vorentscheids wird zu je 50% per Jury- und Televoting ermittelt. Bestand die internationale Jury bislang nur aus Nicola Caligiore aus Italien, Christer Björkman aus Schweden und Olga Salamakha aus Weißrussland, so wird die Jury heute Abend um sieben weitere Nationen ergänzt. Dabei sind u.a. Iveta Mukuchyan aus Armenien, Islands Delegationsleiter Felix Bergsson und Reto Peritz, Delegationsleiter der Schweiz. Komplettiert wird das Team durch Juroren aus Bulgarien, Finnland, Israel und Russland. Die übrigen 50% machen die Zuschauer per Televoting aus.

Livestream: "Destination Eurovision" beginnt um 20:55 Uhr (MEZ) und wird zum einen im Hauptprogramm auf France 2 sowie auf dem international empfangbaren Sender TV5 Monde übertragen. Einen Livestream zur Show bieten beide Sender hier (France 2) und hier (TV5) an. Zusätzlich wird die Show auch auf dem offiziellen Youtube-Kanal von "Destination Eurovision" gestreamt. Alle Ergebnisse, sowohl aus Frankreich als auch von den beiden Vorrunden in Litauen und Ungarn werden wir heute Abend in aller Ausführlichkeit präsentieren. Allen Lesern einen schönen Vorentscheidungsabend und bonne chance, France!

Kommentare:

  1. Lisandro wäre definitiv die beste Wahl die Frankreich treffen kann!

    AntwortenLöschen
  2. Entweder Lisandro oder Madame Monsieur

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe das Madame Monsieur gewinnt . Aber eins ist klar Frankreich wird in Lissabon nicht gewinnen .

    AntwortenLöschen
  4. Lisandro the house down boots for your nerves mawma.

    AntwortenLöschen