Montag, 8. Januar 2018

Israel: Zwölf Kandidaten überstehen K.o.-Runde



Israel - Auch diese Runde des israelischen Vorentscheids ist abgeschlossen. In der heutigen Show qualifizierten sich José Steinberg und Howie Danao als letzte reguläre Kandidaten für die nächste Stufe von "Hakochav haba". Aus eigener Kraft haben sie es zwar nicht geschafft, dennoch qualifizierten sich mit Rinat Bar und Adva Omer zwei weitere Kandidaten durch Wildcards der Juroren. Damit verbleiben zwölf Kandidaten in der Show.

Die Ergebnisse der heutigen Show:
Duell 1:
01. - 63% - José Steinberg sang "El perdón"
02. - 52% - Jaki Gaforov sang "That's what I like"
Duell 2:
01. - 56% - Howie Danao sang "Take me to church"
02. - 36% - Gal Yaakobi sang "Mashehu mimeni"
Per Wildcard qualifiziert:
- Rinat Bar sang "Ya habibi" gegen Riki Ben Ari
- Adva Omer sang "Aba" gegen Shay & Gilad

Langsam aber stetig nähert sich der israelische Castingwahnsinn seiner finalen Phase. Seit Ende Oktober wird mit Hilfe der Talentshow der nächste Kandidat Israels beim Eurovision Song Contest gesucht. Auf die gleiche Art und Weise siegten bereits Nadav Guedj, Hovi Star und Imri Ziv, alle drei erreichten beim Eurovision Song Contest immerhin das Finale, Nadav Guedj erreichte mit seinem "Golden boy" sogar die Top Ten, was zuletzt Boaz Madua 2008 in Belgrad schaffte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen