Donnerstag, 4. Januar 2018

News-Splitter (609)



Portugal - Am Montag, den 8. Januar wird das portugiesische Fernsehen RTP das Geheimnis lüften, wer im Mai den Eurovision Song Contest moderieren wird. Im Gespräch sind prominente Namen wie Catarina Furtado oder Pedro Granger. Zudem bestätigte der Sender abermals, dass das sogenannte Eurovillage auf dem Praça do Comércio, nahe der Haltestelle Terreiro do Paço in der Innenstadt aufgebaut wird. Der nächste offizielle Termin rund um den Eurovision Song Contest wird anschließend die Auslosung der Nationen in die beiden Halbfinals Ende Januar sein.

Schweden - Ebenfalls am 8. Januar, sprich kommenden Montag, wird das schwedische Fernsehen SVT die Auslosung der Startreihenfolge der vier Vorrunden seines Melodifestivalens vornehmen. Die Auslosung findet gegen 13 Uhr (MEZ) statt. Die 28 Kandidaten sind bereits seit Ende November bekannt, u.a. treten Kikki Danielsson, Mariette, Jessica Andersson und Benjamin Ingrosso wieder an. Den Auftakt macht das Melodifestivalen am 3. Februar in Karlstad, wo erstmals eine Vorrunde des schwedischen Vorentscheids stattfindet.

Montenegro - Nicht 30 sondern 31 Beiträge sind beim montenegrinischen Fernsehen RTCG für den nationalen Vorentscheid Montevizija 2018 eingegangen. Der Sender in Podgorica wird nun intern fünf Interpreten bzw. Titel auswählen, die sich dem ersten Vorentscheid seit 2008 stellen werden. Als Termin ist der 17. Februar angesetzt. Bei der Montevizija wird allein das Publikum darüber entscheiden, wer für Montenegro nach Lissabon fährt. Montenegro hat bisher zwei Finalteilnahmen erreichen können, zuletzt 2015 in Wien mit Knez und "Adio".

Israel - Die erste Eurovisionsshow des Jahres wird zudem heute Abend in Israel ausgestrahlt. Auf Keshet 12 treten in der dritten Runde der Castingshow "Hakochav haba" die selektierten 20 Kandidaten, darunter Chen Aharoni, auf und müssen sich erneut den Juroren stellen. Dazu werden sie in K.o.-Duellen gegeneinander antreten, lediglich zehn der verbliebenen Kandidaten wird es in die nächste Show schaffen. Wer möchte kann die Sendung ab 20 Uhr (MEZ, 21 Uhr Ortszeit) hier im Livestream verfolgen. Wann das Finale der Castingshow, die uns bereits seit mehr als zwei Monaten beschäftigt, stattfinden wird, ist momentan noch nicht fix.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen