Freitag, 19. Januar 2018

San Marino: Aufnahmen in Wien haben begonnen



San Marino - In Wien haben gestern die ersten Aufnahmen für den sanmarinesischen Vorentscheid 1 in 360 begonnen. Alle elf ausgewählten Kandidaten werden im Echo Pilot Studio in der österreichischen Hauptstadt ihre Wettbewerbsbeiträge für den Vorentscheid einsingen. Wie durchsickerte seien sämtliche Musikstile von Balladen über Reggae und R'n'B vertreten.

Der sanmarinesische Sender SMRTV veröffentlichte hierzu bereits einige Vorschaubilder, die die Aufnahmen in Wien begleiten. Zudem ließ der Sender durchblicken, dass der Wildcard-Kandidat Irol MC, der einzige Kandidat aus San Marino selbst, vermutlich als Teil eines Duos auftreten wird. Nähere Einzelheiten machte der Sender jedoch nicht. 1 in 360 ist als Online-Vorentscheid geplant, der am kommenden Samstag beginnt.

Insgesamt sind fünf Shows geplant, die bis Mitte Februar ausgetragen werden. Das Finale von 1 in 360 mit drei Kandidaten ist für den 27. Februar angesetzt, die genauen Daten wird SMRTV aber noch einmal ganz offiziell veröffentlichen. San Marino schied im vergangenen Mai mit Valentina Monetta und Jimmie Wilson und "Spirit of the night" als letztplatzierter Act im Halbfinale von Kiew aus.

Kommentare:

  1. Ich bin echt gespannt was San Marino da auf die Beine stellt, hab da irgendwie ein gutes Gefühl :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Siegel wird bestimmt auch mit dabei sein :D
      Nachdem man den die letzten Jahre einlud und man ihn lobte, wird er es sich bestimmt nicht nehmen (beim einzigen Land, wo er willkommen ist) wieder teilzunehmen.

      Löschen