Dienstag, 23. Januar 2018

Tschechien: Mikolas Josef gewinnt Juryvoting



Tschechien - Mikolas Josef hat das Voting der internationalen Jury beim tschechischen Vorentscheid Eurovision Song CZ gewonnen. "Lie to me" erhielt nach Aussage von Libor Bouček, dem Kommentator des tschechischen Fernsehens und Moderator von Eurovision Young Dancers 68 Punkte und damit die meisten Punkte in der Juryabstimmung. Die übrigen Platzierungen wurden nicht bekannt gegeben.

In jener Jury saßen Dami Im aus Australien, Robin Bengtsson aus Schweden, die Navi Band aus Weißrussland, das SunStroke Project aus Moldawien, Sanja Vučić aus Serbien, Jalisse aus Italien, Liora Simon aus Israel, Norma John aus Finnland, Nathan Trent aus Österreich und Iveta Mukuchyan aus Armenien. An ihren Favoriten konnten die Juroren jeweils acht Punkte vergeben, der Zweitplatzierte erhielt sechs Punkte, die übrigen Bewerber vier bis einen Zähler. 

Die Stimmen der Juroren machen 50% des Gesamtergebnisses in Tschechien aus. Die übrigen 50% stammen von den Usern der Eurovision App, allerdings werden nur Stimmen von Nutzern aus der Tschechischen Republik berücksichtigt. Mikolas Josef ist damit ein ganzes Stück näher dran, Tschechien beim Eurovision Song Contest zu vertreten und die Nachfolge von Martina Bárta anzutreten, die vergangenes Jahr "My turn" in Kiew sang, ein Lied, das Mikolas ebenfalls angeboten wurde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen