Dienstag, 17. Oktober 2017

San Marino: Die große Online-Suche beginnt



San Marino - Die große Revolution, deren Ankündigung vor zwei Tagen schon fast nach einem Wandel der modernen Zivilisation klang, entpuppt sich als Online-Vorentscheid. Zunächst einmal bestätigte das sanmarinesische Fernsehen SMRTV nach langem Zögern seine Teilnahme am 63. Eurovision Song Contest in Lissabon. Revolutionär ist das besprochene Konzept allerdings nicht.

Der Sender sucht öffentlich nach Kandidaten, die sich einem Online-Vorentscheid stellen möchten und über ein wenig Talent verfügen, um beim Eurovision Song Contest gegen die große Konkurrenz bestehen zu können. Seit heute können sich interessierte Künstler und Gruppen jeglichen Genres für diese Herausforderung anmelden, eigens hierfür dient die Website 1in360.com. Zwischen dem 21. Oktober und 30. November kann man das Formblatt ausfüllen.

Anschließend gilt es für die Bewerber Unterstützer zu finden, die Kandidaten mit den meisten Likes werden vom sanmarinesischen Fernsehen für Live-Shows eingeladen, diese werden online gestreamt und im Januar 2018 ausgestrahlt. Nach und nach werden im Verlauf von sieben Shows die Kandidaten ausgedünnt, am Ende steht der erste, ausschließlich über das Internet gewählte Song Contest-Beitrag in der Geschichte fest. Hinzu kommt ein Plattenvertrag und das Angebot, ein Album aufzunehmen.


1 Kommentar:

  1. Und im Endeffekt wird es wieder Valentinstag :D
    Spaß bei Seite, klingt interessant und vielversprechend. Ich hoffe bloß, dass es nicht wieder ein Siegel Song wird.

    AntwortenLöschen