Mittwoch, 27. Dezember 2017

Spanien: Song Contest-Kandidat singt auf Spanisch



Spanien - Ob es nun an Salvador Sobrals Siegeszug mit einem landessprachlichen Song liegt oder doch aus einer Eigeninitiative heraus entstand ist nicht bekannt, aber soweit die Spione in Spanien berichten, wird der Beitrag, den einer der Kandidaten von Operación Triunfo beim Eurovision Song Contest in Lissabon singen wird, kein englischsprachiges Lied sein.

Die Produzentin der Show bestätigte, dass der Sieger der Auswahl von Operación Triunfo, der unter Umständen nicht der Sieger der gesamten Staffel sein wird, in Lissabon auf Spanisch singen wird. Zuletzt präsentierte Edurne 2015 in Wien mit "Amanecer" einen spanischen Titel. Bezüglich der Sprachvielfalt für Lissabon gibt es auch positive Rückmeldungen aus Albanien zu vermelden.

Eugent Bushpepa wird seinen Song "Mall", mit dem er vergangene Woche das Festivali i Këngës gewann, ebenfalls auf Albanisch singen. Dies sei offenbar bereits vor dem Finale des Festivals bestätigt wurden, RTSH stellte allerdings noch einmal klar, dass der Titel nur für die Zeitbegrenzungen kompatibel umgemodelt wird, sich an der Sprache jedoch nichts ändern wird. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen