Donnerstag, 6. Juli 2017

Österreich: Interne Auswahl auch für 2018!


Österreich - Es gibt Neuigkeiten aus unserem südlichen Nachbarland. Wie der ORF uns heute mitteilte, wird Österreich selbstverständlich auch im kommenden Jahr am Eurovision Song Contest in Portugal teilnehmen und greift hierfür, wie auch schon in den letzten Jahren, auf eine interne Auswahl zurück. Bewerbungen nimmt der Sender bis einschließlich Ende August entgegen.

"Die für die Musikauswahl verantwortlichen ORF-Redakteurinnen und -Redakteure werden ein internes Pitching mit verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern sowie Songs durchführen. Zu diesem Zweck wird bis Ende August 2017 ein Songlayout benötigt, das der Redaktion vorgelegt werden kann.", heißt es vom ORF-Kundendienst aus Wien. Der Song darf jedoch in keinster Weise, auch nicht als Video in öffentlichen Medien wie etwa Youtube gezeigt worden sein.

Österreich gewann den Eurovision Song Contest 2014 mit Conchita Wurst und stand seitdem alljährlich zumindest im Finale des Wettbewerbs. In diesem Jahr wählte der Sender Nathan Trent intern für Kiew aus. Mit "Running on air" konnte er den 16. Platz erreichen, wenngleich alle erhaltenen Punkte aus dem Juryvoting stammten und der Song keinen einzigen Punkt im Televoting erreichen konnte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen