Freitag, 19. Februar 2016

Bosnien-Herzegowina: Das ist der Comeback-Song!



Bosnien-Herzegowina - Da ist er nun also, der bosnische Song Contest-Beitrag mit dem man nach dreijähriger Pause zum Wettbewerb zurückkehren möchte. Dalal Midhat Talakić und Fuad Backović alias Deen plus Ana Rucner & Jala präsentierten heute Abend in Sarajevo den Titel "Ljubav je", ein typisches Balkan-Duett, das wohl mit 100%iger Wahrscheinlichkeit ins Finale einziehen wird.

Bosnien-Herzegowina fährt damit auf der Schiene, mit der in der Vergangenheit bereits Željko Joksimović gut gefahren ist, lediglich den Rap-Part von Jala hätte man getrost weglassen können, der zerstört das stimmige Balkangeklimper, für das wir die Nachfolgestaaten Jugoslawiens so sehr lieben. Dennoch und davon bin ich felsenfest überzeugt, wird Bosnien-Herzegowina ein ausgesprochen gutes Ergebnis beim Comeback einfahren. Das Land tritt am 10. Mai im ersten Semifinale von Stockholm an.

Zwölf Jahre nach seinem ersten Anlauf beim Eurovision Song Contest in Istanbul, wo er mit "In the disco" noch das Tanzmäuschen spielte, kehrt Deen erwachsen zurück und passt stimmlich hervorragend zu Dalal. Ich freue mich, dass Bosnien mit so einem Lied sein Comeback vollzieht und uns hoffentlich wieder dauerhaft beim Song Contest erhalten bleibt.


Deen feat. Dalal, Ana Rucner & Jala - Ljubav je

Kommentare:

  1. Auf Bosnien ist halt verlass, auch wenn der Rap-part überhaupt nicht zu so einer schönen Balkanballade passt. Gefällt mir trotzdem ganz gut nach dem ersten hören.

    AntwortenLöschen
  2. Finde das ein gutes Comeback von Bosnien hoffe das der Brief an die EBU sorgt Bosnien wieder häufiger zu sehen, wenn die nicht ins Finale einziehen wäre das schon ein Wunder..obwohl ich bei euch bin der Rap part zerstört ein bisschen den Song aber was solls :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin gemischter Gefühle. Zwar ein solider Song, aber ich weis noch nicht so ganz was ich davon halten soll.

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir. Mit Österreich die Führung bei mir vorerst.
    Die Sache mit dem Rap wurde ja schon geklärt...

    AntwortenLöschen
  5. Typisch bosnischer Beitrag, I like

    AntwortenLöschen
  6. Auch mir gefällts, der Rap-Part ist aber auch nicht so meins...

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. hasst mich aber ich find die rap-passage passt iwie zum lied xD also für mich eine gelungene nummer und ein tolles comeback :)

    AntwortenLöschen