Samstag, 20. Februar 2016

Ungarn: Freddie gewinnt ungarisches Semifinale souverän



Ungarn - Für neun Punkte im Publikumsvoting hat es in diesem Jahr bei "A Dal" noch nicht gereicht. Heute erzielte Freddie mit seinem Titel "Pioneer" fast die maximale Punktezahl, 3x gab es die Zehn von den Juroren, somit dürfte der Beitrag der heißeste Favorit für das Finale am kommenden Samstag in Budapest sein. 

Das Ergebnis des zweiten Semifinals in Ungarn:
Für das Finale qualifiziert:
01. - 047 - Freddie - Pioneer
02. - 042 - André Vásáry - Why
03. - 042 - Parno Graszt - Már nem szédülök
Per Televoting im zweiten Durchgang qualifiziert:
04. - 033 - Olivér Berkes & Andi Tóth - Seven seas
Ausgeschieden:
05. - 039 - Nika - Emlékkép
06. - 035 - Laci Gáspár - Love and bass
07. - 033 - Egy Másik Zenekar - Kéne közös kép
08. - 033 - Passed - Driftin
09. - 031 - By The Way - Free to fly

Borbála Csarnai, die Komponistin des Textes von "Pioneer" erhielt bereits den Preis für die besten Lyrics. Das Finale bestreiten nun am nächsten Wochenende acht Kandidaten. Die Juroren werden dann die vier Superfinalisten im ersten Durchgang wählen, aus diesen selektierten Kandidaten dürfen die Zuschauer per SMS-, Online- und Appvoting den ungarischen Beitrag für den Song Contest in Stockholm auswählen.

1 Kommentar:

  1. Nach Boggie nun also Freddie. Die haben Humor, die Ungarn...

    AntwortenLöschen