Sonntag, 28. Februar 2016

San Marino: Songvorstellung am 9. März



San Marino - Der hoffentlich nicht letzte sanmarinesische Beitrag für den Eurovision Song Contest soll nach Angaben des lokalen Rundfunks SMRTV am Mittwoch, den 9. März in San Marino präsentiert werden. Repräsentiert wird die kleine Republik vom türkischstämmigen Sänger Serhat, der keinerlei Verbindung zu San Marino aufweisen kann.

Bislang ist weiterhin nichts aus San Marino bekannt, außer, dass der Song von Olcayto Ahmet Tuğsuz und Nektarios Tyrakis komponiert wurde und es zusätzlich zur englischen Version auch eine italienische und französische Variante geben wird. San Marino nimmt am 10. Mai im ersten Semifinale von Stockholm teil, es ist die siebte Teilnahme des Landes.

San Marino schaffte bislang erst einmal den Sprung ins Finale, 2014 mit Valentina Monetta und "Maybe" aus der Feder von Ralph Siegel. SMRTV überlegt sich bereits jetzt, ob man im kommenden Jahr ob des neuen Wertungssystems beim Eurovision Song Contest 2017 noch teilnehmen wird. Für dieses Jahr werde man sich jedoch den Anordnungen der EBU fügen, heißt es aus San Marino.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen