Freitag, 19. Februar 2016

Armenien: Iveta stellt "Love wave" am 2. März vor



Armenien - Um Armenien ist es lange Zeit ruhig gewesen. Nachdem Iveta Mukuchyan als Interpretin für Stockholm bestätigt wurde, hielt sich der Sender ArmTV in Yerevan mit weiteren Meldungen zurück. Nunmehr ist ein kleiner Teaser veröffentlicht worden, in dem der Sender die Songpräsentation für Mittwoch, den 2. März ankündigt.

Iveta wird den Titel "Love wave" im Semifinale von Stockholm singen. Er stammt aus der Feder von Lilith und Levon Navasardian, die 2014 dem Song Contest-Beitrag von Aram mp3, "Not alone", komponiert haben und auch schon für einen armenischen Titel beim Junior Eurovision Song Contest verantwortlich waren. Der Text stammt von Iveta selbst sowie Stephanie Crutchfield. 

Das Musikvideo zu "Love wave" entstand in Zusammenarbeit von ArmTV und der deutschen Produktionsfirma Blacksheep Communications. Die Präsentation erfolgt am 2. März im Hauptprogramm von ArmTV sowie auch auf Eurovision.tv. Hayastan, wie Armenien in seiner Landessprache heißt, tritt im ersten Semi am 10. Mai in Stockholm an.

Kommentare:

  1. Ich freue mich, dass sie den Song aus Armenien und nicht den aus Schweden gewählt haben und bin gespannt, wie der Song ist :D

    AntwortenLöschen
  2. Der Titel ist Schwach aber es ist Armenien

    AntwortenLöschen