Freitag, 19. Februar 2016

Amtlich: Poli Genova singt für Bulgarien!



Bulgarien - Just vor wenigen Minuten erreichte uns aus Sofia eine Meldung, die sich eigentlich schon in den letzten Wochen abgezeichnet hat. Bulgariens Rückkehr zum Eurovision Song Contest wird von Poli Genova perfekt gemacht. Sie nahm bereits 2011 mit "Na inat" am Wettbewerb teil, schied jedoch im Semifinale aus.

Poli, die 1987 in der Hauptstadt Sofia geboren wurde, studierte an der Musikhochschule Ljubomir Pipkov und war Teil diverser bulgarischer Shows, darunter "Dancing Stars". Bereits 2005 und 2006 bewarb sie sich vergeblich um das Ticket für die Eurovision in Kiew und Athen. Heuer hat es durch eine interne Nominierung wieder für die Eurovision in Stockholm gereicht.

Ihr Beitrag für den 61. Eurovision Song Contest wird das bulgarische Fernsehen BNT im März präsentieren, genaue Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Wir freuen uns aber sehr, dass Poli nun endlich bestätigt ist und in den Kreis der Rückkehrer des Wettbewerbs gehört, sie ergänzt damit die Liste auf der bereits Ira Losco, Kaliopi und Deen stehen.

Poli Genova mit "Na inat" in Düsseldorf

Kommentare:

  1. Endlich ist es amtlich, obwohl es eigentlich schon jeder wusste :-)
    WIR freuen uns sehr!!!

    AntwortenLöschen
  2. Da "Na inat" nur gutes Mittelmaß war sind meine Ansprüche nicht so hoch.

    AntwortenLöschen
  3. ich freu mich auf Poli Powerhouse :D hoffentlich wird das wieder n knaller beitrag wie 2011 :)

    AntwortenLöschen
  4. Mal schauen mit wem sie dann wieder rum knutscht da war doch was xD Also ich freu mich mochte den Beitrag von 2011 auch wegen der Sprache :D

    AntwortenLöschen
  5. Bulgariem war 2011 mein Favorit! Ich hoffe
    dass Poli wieder so einen tollen Song hat. Also Ich freu mich :D

    AntwortenLöschen
  6. Ich freue mich sehr !!
    Zwei meiner Mega-Favoriten der letzten Jahre sind wieder dabei, nämlich Poli & Kaliopi :)
    Das wichtigste ist mir jetzt: Auf bulgarisch muss der Song sein !!

    AntwortenLöschen