Samstag, 20. Februar 2016

Heute: Isländischer Vorentscheid für Stockholm!



Island - Wer nach all den unten genannten Vorrunden noch ein richtiges Finale schauen möchte, dem bietet das isländische Fernsehen RÚV ab 21 Uhr (MEZ) die Möglichkeit, zu sehen, wer das Land im hohen Norden beim Song Contest in Stockholm vertritt. Nachdem RÚV für das Finale die Sprachregelung aufgeweicht hat, und heute Abend die Versionen vorgestellt werden, die auch bei der Eurovision zum Vortrag kommen würden, verbleibt lediglich Elísabet Ormslev mit einem Beitrag in isländischer Sprache im Wettbewerb.

Die Teilnehmer des Finales in Island:
01. - Greta Salóme - Hear them calling
02. - Erna Hrönn & Hjörtur Traustason - I promised you then
03. - Karlotta Sigurðardóttir - Eye of the storm
04. - Þórdís Birna Borgarsdóttir & Guðmundur Snorri - Ready to break free
05. - Elísabet Ormslev - Á ný
06. - Alda Dís Arnardóttir - Now

Ermittelt wird der isländische Song Contest-Beitrag mittels zweier Votingrunden. In der ersten Runde entscheiden Zuschauer und Juroren gleichermaßen, welche beiden Beiträge ins Superfinale einziehen. Im zweiten Durchgang entscheiden dann lediglich die Zuschauer per Televoting, wer für Island am 10. Mai im ersten Semifinale von Stockholm antreten soll. Als Gastacts hat sich das isländische Fernsehen heute Abend Loreen und Sandra Kim eingeladen. 

Livestream: Der Söngvakeppni Sjónvarpsins 2016 wird ab 21 Uhr (MEZ, 20 Uhr Ortszeit) sowohl im Hauptprogramm von RÚV hier per Livestream als auch auf Eurovision.tv angeboten. Moderiert wird der isländische Vorentscheid von Guðrún Dís Emilsdóttir und Ragnhildur Steinunn Jónsdóttir, die bereits in der Vergangenheit zahlreiche Vorentscheide und Punktevergaben für Island moderiert hat.

Kommentare:

  1. Greta und Karlotta haben auf isländisch beide verdammt geile Songs!
    Wie das bei Karlotta auf englisch aussieht weiß ich nicht, ich hoffe besser als bei Greta. Der Song verliert so einiges auf englisch, könnte aber trotzdem damit leben.
    Aber ich hoffe auf eine geile Version von Karlotta, denn der Song hat verdammt viel Potenzial!

    AntwortenLöschen
  2. So habe mich jetzt auch wieder angemeldet. Ich hieß früher sv-werder7 ;)

    Zu Island:
    Für mich ganz klar Karlotta! Wird aber laut Wettquoten eher schwer, schade.

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. also hier wird es ein knappes ding zwischen Karlotta und Greta... wobei Karlottas lied bei der englischen version die nase ein kleines bisschen weiter vorne hat... Greta hätte ihr lied auf isländisch lassen sollen :D

    (ich weiß nicht was in den letzten zwei tagen los ist, ich vergesse komplette passagen zu schreiben beim kommentieren -.-)

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefiel Gretas Song auf isländisch deutlich besser war in meiner Top 6 zwar nur auf dem 3. Platz, jedoch anch dem übersetzen nur noch auf dem 4. Platz :-/
    1. Karlotta Sigurðardóttir - Eye of the storm
    2. Erna Hrönn & Hjörtur Traustason - I promised you then
    3. Þórdís Birna Borgarsdóttir & Guðmundur Snorri - Ready to break free
    4. Greta Salóme - Hear Them Calling
    5. Alda Dís Arnardóttir - Now
    6. Elísabet Ormslev - Á ný

    Ich hoffe sehr, das es Karlotta schafft sonst bitte Erna & Hjörtur :)

    AntwortenLöschen