Samstag, 13. Februar 2016

Heute: Estnischer Vorentscheid kommt in Gang



Estland - In Eurovisionskreisen wird der estnische Vorentscheid "Eesti Laul" immer beliebter. Der Vorentscheid erstreckt sich über drei Liveshows, zwei Vorrunden, von denen die erste heute Abend um 20:35 Uhr (MEZ, 21:35 Uhr Ortszeit) im Estonia Theatre in Tallinn ausgestrahlt wird. Die Show wurde bereits am 5. Februar aufgezeichnet, die Übertragung im Estonia Theatre ist jedoch live.

Die Teilnehmer des ersten Halbfinals in Estland:
01. - The Jingles - Love a little bit
02. - Würffel - I'm facing North
03. - Mick Pedaja - Seis
04. - Indrek Ventmann - Hispaania tüdruk
05. - Cartoon feat. Kristel Aaslaid - Immortality
06. - Kéa - Lonely boy
07. - Kati Laev & Noorkuu - Kaugel sinust
08. - Zebra Island - How many times
09. - Laura Remmel - Supersonic
10. - Windy Beach - Salty wounds

Beim Eesti Laul in diesem Jahr kehren einige Kandidaten und vor allem auch Komponisten zurück. Iiris Vesik beispielsweise steckt als Komponistin hinter dem Titel "Immortality". Im kommenden Semifinale ist u.a. Stig Rästa, der letztes Jahr in Wien als Interpret dabei war und auch Erfolgskomponist Sven Lõhmus, der hinter den Beiträgen von Suntribe, Urban Symphony und Getter Jaani steckt, ist mit zwei Beiträgen vertreten.

Livestream: Moderiert wird die heutige Show von Henry Kõrvits und Maris Kõrvits. Fünf Kandidaten qualifizieren sich per Jury- und Televoting für die Finalshow am 5. März. Die Show kann heute Abend ab 20:35 Uhr (MEZ) hier im estnischen Fernsehen auf ETV 1 im Livestream verfolgt werden. Die Show soll nach Angaben von ERR nicht nur "Edastatakse vaid Eestis" sein, sondern auch mit ausländischer IP-Adresse zu sehen sein.

Kommentare:

  1. Solange Supersonic es schafft ist mir der Rest relativ egal :D

    AntwortenLöschen
  2. Supersonic und Immortality müssen weiter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall! Und wenn es Würffel auch noch schafft finde wäre es klasse ! :)
      Meine Top 10:
      1. Laura Remmel - Supersonic
      2. Cartoon feat. Kristel Aaslaid – Immortality
      3. Würffel - I'm facing North
      4. Zebra Island - How many times
      5. Kati Laev & Noorkuu - Kaugel sinust
      --------------------------------------------
      6. Windy Beach - Salty wounds
      7. Mick Pedaja – Seis
      8. Indrek Ventmann - Hispaania tüdruk
      9. Kéa - Lonely boy
      10. The Jingles - Love a little bit

      Löschen