Montag, 15. Februar 2016

Eurovision 2016: SVT präsentiert Bühnenanimation



Schweden - Die Bühne gehört für viele Eurovisionsfans zu den ersten Offenbarungen der Saison, heute hat das schwedische Organisatorenteam um SVT die ersten Animationen der geplanten Konstruktion für das Globen im Mai veröffentlicht. Für das Design sind Frida Arvidsson und Viktor Brattström verantwortlich.

Die beiden waren bereits 2013 für das Bühnendesign in Malmö verantwortlich. Produzent Sven Stojanović zeigte sich begeistert, laut Set-Designer sollen auch innovative LED-Beleuchtungen und somit neueste Technik zum Einsatz kommen. Hierdurch sind scheinbar neue visuelle Effekte möglich.

Frida Arvidsson erklärte zudem: "Wir haben uns auf die weichere Darstellung ohne Pixel und Projektionen fokussiert. Wir haben versucht mit dem Raum zu spielen und optische Illusionen erzeugt." Wie das Ganze dann live ausschauen wird, erfahren wir nach Ende der Aufbauten Ende April.

Kommentare:

  1. also im vergleich zu 2013 haben die zwei wirklich was feines ausgearbeitet für dieses jahr :D

    AntwortenLöschen
  2. Da haben die sich mal wirklich bei was gedacht..2013 haben mir die LED-Hintergründe nicht so gefallen,gab zu wenig her...neue visuelle Effekte da bin ja mal gespannt :)

    AntwortenLöschen
  3. Schaut gut aus - mehr kann ich zu dem Zeitpunkt noch nicht sagen :-D

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Bühne besser als 2013 - mal sehen wie sie in echt aussieht!

    AntwortenLöschen
  5. Schließe mich an, sieht vielversprechend aus.
    Definitiv besser als 2013.

    AntwortenLöschen
  6. Die Bühne gefällt mir. Sieht sehr gut und imposant aus.

    AntwortenLöschen