Samstag, 13. Februar 2016

Heute: Zweites Halbfinale in Island



Island - Das späteste Eurovisionshäppchen wirft uns das isländische Fernsehen RÚV am Abend um 21 Uhr (MEZ, 20 Uhr Ortszeit) hin. Dort findet das zweite von zwei Semifinals statt, letzte Woche waren schon sechs Kandidaten dabei, diese Woche das gleiche Spiel. Drei Kandidaten qualifizieren sich direkt für das Finale am nächsten Samstag, den 20. Februar.

Die Teilnehmer der zweiten Vorrunde in Island:
01. - Þórdís Birna & Guðmundur Snorri - Spring yfir heiminn
02. - Erna Mist & Magnús Thorlacius - Ótöluð orð
03. - Helgi Valur Ásgeirsson - Óvær
04. - Elísabet Ormslev - Á ný
05. - Pálmi Gunnarsson - Ég leiði þig heim
06. - Alda Dís Arnardóttir - Augnablik

Livestream: Neben den drei Qualifikanten aus dieser und letzter Woche kommt noch eine Wildcard, die von einer Expertenjury aus den Kandidaten der beiden Semifinals ausgewählt wird. Somit findet das Finale nächsten Samstag mit sieben Interpreten statt. Auch wenn alle Beiträge bislang auf Isländisch gesungen wurden, können sie beim Finale und somit auch bei der Eurovision durchaus auch auf Englisch gesungen werden. Das heutige Semifinale kann hier ab 21 Uhr (MEZ) im Hauptprogramm des isländischen Fernsehens verfolgt werden.

Kommentare:

  1. ich hab mir nochmal alle lieder auf youtube angehört aus diesem semi weil ich mich an keins erinnern konnte und ich muss sagen, dass der isländische VE der langweiliste von allen ist...

    AntwortenLöschen
  2. Von diesen Songs gefällt mir auch kein einziger, sodass ich ihn ins Finale lassen würde, also besteht noch großen chancen für Sigga für die Wildcard xD

    AntwortenLöschen