Sonntag, 14. Februar 2016

Francesca Michielin singt für Italien!



Italien - Die Entscheidung in Italien wurde zwar gestern Abend vertagt, inzwischen steht der Interpret jedoch fest. Nachdem die siegreiche Formation Stadio das Angebot der RAI ausgeschlagen hat, wird nun die Zweitplatzierte Francesca Michielin im Mai für Italien beim Eurovision Song Contest singen. Francesca erzielte gestern im Televoting immerhin 30% der Stimmen.

Francesca Michielin wurde 1995 in Bassano del Grappa in der Region Venetien geboren und gewann in Italien die fünfte Staffel der Castingshow "X Factor". Mit ihrem Debütsong "Distratto" erreichte sie 2012 die Spitze der italienischen Singlecharts, drei weitere Singleauskopplungen ihrer mittlerweile vier Alben erreichten ebenfalls die Top Ten in Italien.

Derzeit ist jedoch nicht fix, ob Francesca mit ihrem Wettbewerbstitel aus San Remo, "Nessun grado di separazione" in Stockholm auftreten wird oder einen anderen Song aus ihrem Repertoire singen wird. Sobald nähere Einzelheiten aus Rom vorliegen, werden wir natürlich darüber berichten. Francesca tritt am 14. Mai direkt im Finale von Stockholm an.

Kommentare:

  1. Ich würde nen anderen Song bevorzugen. Nessun Grado di separazione gefällt mir nämlich nach dem ersten hören überhaupt nicht..

    AntwortenLöschen
  2. Laut Prinzblog ist der Sanremo-Song mit hoher Wahrscheinlichkeit auch der ESC-Titel. Ich finde ihn, wenn man genau hinhört, sehr interessant.

    AntwortenLöschen
  3. Viel besser als Stadio! Ihr Song gefällt mir sehr!

    AntwortenLöschen