Sonntag, 21. Februar 2016

Montenegro: Highway stellen Song am 4. März vor



Montenegro - Kurz vor dem ukrainischen Finale präsentiert uns das montenegrinische Fernsehen RTCG nach längerer Schweigens- und Schaffenspause neue Informationen zum geplanten Beitrag der Gruppe Highway. Wie es aus Podgorica heißt, soll der Song der Boyband am Freitag, den 4. März der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Die Band, die durch den Zugang von Bojan Jovović, einem Mitglied der früheren Formation No Name nun auf vier Intepreten gewachsen ist, sei momentan dabei, den offiziellen Videoclip für den noch namenlosen Titel aufzunehmen. Hierfür dreht die Band derzeit in den D.E.P.O.-Studios in der serbischen Hauptstadt Belgrad. Die Gruppe blickt zudem auf ein erfolgreiches Jahr, u.a. auf ihren vierten Platz bei X-Factor Adria, zurück.

Montenegro nimmt in diesem Jahr im ersten Halbfinale des Eurovision Song Contests in Stockholm teil. Nach dem Eurovision Song Contest in Wien bis einschließlich Anfang Oktober muckte Montenegros Delegationsleiter Sabrija Vulić auf, nachdem er die EBU dafür kritisierte, das montenegrinische Juryvotum nicht zu akzeptieren. Damals ging es um einzelne Wertungen der fünf Juroren, die in Wien teilweise deutliche Übereinstimmungen hatten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen