Montag, 22. Februar 2016

Bulgarien: Richtigstellung für Präsentationstermin



Bulgarien - Anders als die Gerüchte heute Morgen anmaßen, wird der bulgarische Song Contest-Beitrag von Poli Genova nicht im Laufe des Vormittags, sondern erst am Montag, den 14. März der Öffentlichkeit präsentiert. Bulgarien ist damit neben Aserbaidschan eines der letzten Teilnehmerländer, das sein Lied für Stockholm vorstellt.

Poli Genova wurde letzte Woche nach vielen Spekulationen vom bulgarischen Sender BNT als Vertreterin beim 61. Eurovision Song Contest bestätigt. 2011 wurde sie mit dem Titel "Na inat" Zwölfte im Semifinale von Düsseldorf, lediglich sechs Punkte trennten sie damals vom Finaleinzug. In einer Radioshow in Bulgarien bestätigte sie heute bereits, dass sie ihren Song für Stockholm auf Englisch vortragen wird.

Bulgarien selbst kehrt nach zweijähriger Abstinenz zum Eurovision Song Contest zurück. Bis auf den Beitrag von 2007, "Voda" von Elitsa & Stoyan schieden bislang alle bulgarischen Interpreten im Semifinale aus und dass, obwohl man regelmäßig die besten und erfolgreichsten Künstler des Landes, wie etwa Miro oder Sofi Marinova für den Wettbewerb nominierte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen