Dienstag, 24. November 2009

In Kürze: Schreibt Gary Barlow für Großbritannien?


Großbritannien - Gary Barlow steht einem heute erschienenen Artikel der britischen Sun zufolge mit der BBC in Verhandlungen über ein mögliches Engagement als Komponist des britischen Titels für den Eurovision Song Contest 2010 in Oslo.

The Sun beruft sich dabei auf einen Insider, der zu Protokoll gibt: "Die BBC hofft auf jemanden wie Gary, mit großen Fähigkeiten als Songschreiber, der dem Vereinigten Königreich helfen kann." Der Take That-Sänger wurde bereits vor einigen Monaten als potentieller Nachfolger von Andrew Lloyd Webber in den Medien genannt.

Das Blatt berichtet weiterhin, dass Duncan James den Song von Barlow singen könnte. Der ehemalige Blue-Sänger gab in diesem Jahr bereits die britischen Punkt im Finale des Song Contests in Moskau durch und war auch Gast in der Vorentscheidungsshow "Your Country Needs You". Endgültig bestätigt ist im Vereinigten Königreich derzeit allerdings noch nichts.

Keine Kommentare:

Kommentar posten