Donnerstag, 10. März 2016

Aserbaidschan schickt Səmra Rəhimli nach Stockholm!



Aserbaidschan - Die Gerüchteküche in diesem Jahr zeichnet sich als besonders zuverlässig aus. Wie der aserbaidschanische Rundfunk iTV heute morgen bekanntgab, wird Səmra Rəhimli für die Kaukasusrepublik in Stockholm antreten. Der Song, den sie dabei singen wird, trägt den Titel "Miracle" und soll am Montag, den 14. März, dem letztmöglichen Bewerbungstermin bei der EBU, vorgestellt werden.

Bei Səmra Rəhimli handelt es sich um eine Finalistin von "Səs Azərbaycan", dem Format "The Voice of Azerbaijan". Die Staffel fand erst im Winter 2015 im staatlichen Fernsehen AzTV ihr Ende. Sowohl die Künstlerin als auch der Song wurden intern vom aserbaidschanischen Fernsehen bestimmt.

2011 nahm Səmra Rəhimli bereits am Vorentscheidungsprogramm für den Eurovision Song Contest in Düsseldorf teil, in ihrer Vorrunde von "Milli Seçim Turu" konnte sie sich jedoch nicht gegen Orhan Kerimli durchsetzen, der als einziger in die nächste Runde einzog. Aserbaidschan nimmt am 10. Mai im ersten Semifinale von Stockholm teil.


Səmra Rəhimli - Show must go on

Kommentare:

  1. Klingt ganz gut, mit einem guten Song kann sie es recht weit schaffen denke ich! Bin gespannt, was AZE da auf die Beine stellen wird

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe es gibt endlich wieder einen schnellen, feurigen Song aus Aserbaidschan. Aber soweit ich weiß hat sie bei The Voice nur langsamere Songs gesungen :/

    AntwortenLöschen
  3. Miracle = hört sich nach einer ballade an *augenroll*

    ich freue mich jetzt schon weniger das lied zu hören obwohl ich es noch nicht gehört habe :D

    AntwortenLöschen