Samstag, 18. Februar 2017

Schweden: Dritte Vorrunde in Växjö abgeschlossen



Schweden - Eine, wie ich finde, relativ schwache Vorrunde des Melodifestivalen ging soeben in Växjö zu Ende und sämtliche Damen der Runde sind ausgeschieden. Für Finnlands einstige Eurovisionsvertreterin Krista Siegfrids endete der Abend enttäuschend auf dem letzten Rang. Dafür qualifizierten sich Robin Bengtsson und Owe Thörnqvist für das Finale am 11. März in der Friends Arena in Stockholm. In die Andra Chansen schafften es Anton Hagman und FO&O.

Das Ergebnis der dritten Vorrunde in Växjö:
Direkt für das Finale qualifiziert:
- Robin Bengtsson - I can't go on
- Owe Thörnqvist - Boogieman Blues
Für die Andra Chansen qualifiziert:
Anton Hagman - Kiss you goodbye
FO&O - Gotta thing about you
Ausgeschieden:
05. - Bella & Filippa - Crucified
06. - Jasmine Kara - Gravity
07. - Krista Siegfrids - Snurra min jord

Am nächsten Samstag gehen die Vorrunden des Melodifestivalen 2017 dann in die vierte und letzte Runde. In Skellefteå treffen die letzten sieben Kandidaten aufeinander und dort wird es noch einmal spannend. Die Big Names treten auf, dabei sind Eurovisionssiegerin Loreen, Wiktoria, Jon Henrik Fjällgren, Sara Varga sowie die Svensktoppen Nästa-Sieger Les Gordons, zudem wird die Andra Chansen in 14 Tagen komplettiert.

Kommentare:

  1. Ja ziemlich schwache Vorrunde und der Opa im Finale xD, hätte gedacht diese Boyband schafft es, hätte mir lieber Anton gewünscht, im Finale.
    Dann bin ich mal gespannt auf Loreen ob sie nächste Woche ihr euphoria noch tippen kann wird schwer.

    AntwortenLöschen
  2. Net nur, dass fiese runde total schwach war, es musste sich auch der größte bockmist fürs Finale qualifizieren... na dann gut nacht Marie

    AntwortenLöschen